Unified Fußballmeisterschaft in Neudau

Am Montag, dem 13.05. fand das 1. Unified Inklusionsfußballturnier in  Neudau statt. Dabei spielten SchülerInnen mit Sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam mit anderen SchülernInnen in einem Team. Ein Team bestand aus 6 Feldspielern und einem Tormann. Das sportliche Miteinander,  das gemeinsame Erlebnis und das freudvolle Tun standen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Wir fuhren mit 17 kickfreudigen SchülerInnen zu dieser Veranstaltung. Aus unseren SchülerInnen wurden zwei Mannschaften gebildet. Wir waren besonders stolz, dass auch drei Mädchen, Pia W. und Katharina K. aus der 1.a und Jasmin S. aus der 4.a daran teilnahmen. Zwei Fußballer, Werner B. aus der 1.a und Rene M. aus der 2.a  wurden an andere Mannschaften verliehen und erzielten auch Tore. Sie zeigten in dieser Mannschaft hervorragenden Einsatz. Die Mannschaften traten in der Europa Liga und in der Champions Liga gegeneinander an. Unsere Jungs und Mädels spielten einfach hervorragend. Sie zeigten sich ballsicher, kampfbetont, trickreich und teamorientiert. 

Schließlich erreichte unsere Mannschaft B den hervorragenden 4. Platz in der Europa Liga. Unsere Mannschaft A erreichte in der Champions Liga den ausgezeichneten 2. Platz. Sie unterlagen nur ganz knapp den Special Olympics von Neudau. Wobei dies eine Mannschaft aus erwachsenen und kräftigen Mitspielern bestand. Wir hatten zwei Stangenschüsse. Mussten uns aber dann doch 1 : 0 geschlagen geben. Von den Torschützen sind besonders Hasan M. , Uran H.  und Leon S. zu erwähnen. Nicht zu vergessen unser verlässlicher Rückhalt  und stets auf seinem Posten agierender Johannes W.. Alle waren von dem Turnier begeistert. Unsere SchülerInnen wollen auch nächstes Jahr mit voller Begeisterung am Turnier teilnehmen. Wir sind stolz auf unsere SchülerInnen. Eins kann ich sicher sagen. Wir sind wieder dabei. 

Heinz Leitner