Wienwoche (4abc)

Österreichs Jugend lernt ihre Bundeshauptstadt kennen (29.05. bis 02.06.2017)

Fast alle Schüler der 4. Klassen nahmen an dieser sowohl informativen als auch erlebnisreichen und lustigen Projektwoche teil.

Folgende Sehenswürdigkeiten wurden u.a. erkundet: Stephansdom, Schatzkammer, Peterskirche, Heeresgeschichtliches Museum, Schloss Schönbrunn, Parlament, Otto Wagner Haus usw.

Bei einer geführten Busrundfahrt konnten die Kinder noch einen Gesamtüberblick der interessanten und schönen Gebäude Wiens gewinnen.

Natürlich durfte ein Theater- und Praterbesuch auch nicht fehlen. Don Camillo und Peppone, schwungvoll und originell als Musical im Ronacher dargeboten, begeisterte die Schüler.

„Wien aus der Sicht eines Obdachlosen“ lautete der letzte Vormittag. In Gruppen führten Obdachlose die Schüler an für sie wichtige Orte, wie Essensausgaben, Schlafstellen usw. Dabei erzählten sie aus ihrem Leben. Armut bekam für die Schüler auf diese Weise „ein Gesicht“.

Da die Klassenvorstände und Begleitlehrer zu den abwechslungsreichen Programmpunkten auch noch Schönwetter bestellt hatten, war die Woche ein voller Erfolg.


Zurück