U13-Schülerliga-Hallenmeisterschaft 2019/20

Am 19.12.2019 fand in der Fürstenfelder Stadthalle das Vorrundenturnier der U13-Schülerliga-Hallenmeisterschaft 2019/20 statt. Das Turnier wurde im Futsal-Modus ausgetragen und es nahmen insgesamt fünf Schulen daran teil. Futsal ist eine anerkannte Variante des Hallenfußballs, bei der im Vergleich zum normalen Hallenfußball ohne Banden gespielt wird. Das Spielfeld wird beim Futsal durch Linien (Handballfeld) begrenzt. Am Ende des Turniertages sprang für unser Team der hervorragende zweite Gesamtrang heraus. Eine knappe Niederlage im ersten Spiel gegen unsere Freunde vom BG/BRG Fürstenfeld, die schlussendlich den Turniersieg vom letzten Jahr  erfolgreich verteidigen konnten, verhinderte den durchaus möglichen Aufstieg in die zweite Runde. Die Turnierleitung der NMS Fürstenfeld bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, sowie beim Schiedsrichterduo des Burgenländischen Fußballverbandes.

Ergebnisse – NMS Fürstenfeld:

NMS Fürstenfeld : BG/BRG Fürstenfeld (1:3)

NMS Bad Waltersdorf : NMS Fürstenfeld (1:4) 

NMS Fürstenfeld : NMS Neudau (7:1)

NMS Ilz : NMS Fürstenfeld (1:4)

Endtabelle:

1. BG/BRG Fürstenfeld (10 Pkt.)

2. NMS Fürstenfeld (9 Pkt.)

3. NMS Neudau (5 Pkt.)

4. NMS Ilz (4 Pkt.)

5. NMS Bad Waltersdorf (0 Pkt.)

Unsere Torschützen:

10 Tore: Calvin Kopf (Torschützenkönig des Turniers)

2 Tore: Lenny Birchbauer, Alexander Gruber

1 Tor: Abdullah Al-Shareefi, Matthias Mittdrein